Impressum und AGB

 

Schlauchboote & Service
Geschäftsführer: Dipl. Ing. Kazimierz Kupiec

Firmensitz:
Czerninplatz 2, 1020 Wien
Österreich

UID NR.: ATU 52318601

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Preise:
Die Preise lt. unseren Preislisten sind freibleibend, nur Richtpreise und nicht kartelliert. Sie gelten ab unserem Lager, ausschließlich Verpackung. Erforderliche Preiskorrekturen infolge Veränderungen der wirtschaftlichen Verhältnisse bleiben vorbehalten und können ohne vorherige Ankündigung bzw. Verständigung der Kunden jederzeit durchgeführt werden. Irrtum ebenfalls vorbehalten. Bestellungen ohne vorherige Preisanfrage werden immer zum aktuellen Tagespreis ausgeliefert. Da es in unserer Branche üblich ist, dass der größte Teil der Produzenten ab September Preisänderungen durchführt, erlischt die Gültigkeit aller unserer Preislisten spätestens per 31. August jeden Jahres automatisch.

Versand:
Grundsätzlich auf Rechnung und Risiko des Empfängers, auch bei einer eventuellen frachtfreien Lieferung. Verpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet.

Lieferung:
Wenn nichts anderes vorgeschrieben, erfolgt die Lieferung nach unserem Ermessen entweder per Post, Bahn, Spediteur oder Paketdienst. Die Frachtkosten werden, wo unfreie Lieferung nicht möglich ist, entweder sogleich auf die Rechnung gesetzt oder später Nachverrechnet. Gefahrengut wird mit 10% Aufschlag auf die Frachtkosten, bzw. lt. Auslage, berechnet.

Zahlung:
Grundsätzlich per Nachname oder Vorauskassa. Sofern offene Lieferung vereinbart, gilt als Zahlungsziel 30 Tage netto. Lieferungen unter € 50.-- werden aus Kostengründen immer per Nachname versandt. Bei Überschreiten der Fälligkeit sind wir berechtigt, als Verzugszinsen 1.0% per Kalendermonat sowie den Ersatz sämtlicher Mahn- und Inkassospesen zu berechnen. Erstaufträge liefern wir immer per Nachname. Der Lieferung gleich gilt die gemeldete Versandgemeinschaft. Wir akzeptieren keine Schecks oder Wechsel. Sollten wir nach besonderer Vereinbarung solche annehmen, so gilt der Tag des Betragseingangs auf unserem Konto (Valutatag) als Zahlung und somit als Tag der Zahlungsfrist. Ein Überschreiten dieser berechtigt uns zur Verzugszinsenberechnung. Grundsätzlich gilt, dass bei Scheckübersendungen eine Schuldbefreiende Wirkung erst eintritt, wenn der Betrag auf eines unserer Geschäftskonten eingeht.

Eigentumsvorbehalt:
Sämtliche von uns gelieferten Waren bleiben so lange unser Eigentum, bis der Käufer alle Forderungen aus der Geschäftsverbindung bezahlt hat. Sind unbezahlte, noch unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren an Dritte veräußert, so geht die Forderung gegen diesen Dritten an uns in Höhe des Wertes unseres unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Produktes über.

Erfüllungsort:
Erfüllungsort für alle Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen und Leistungen und sich aus den Geschäften ergebenden Rechte und Pflichten, ist der Hauptsitz unserer Firma in Wien. Handelsgericht Wien.

Warenrücksendungen:
Rücksendungen bestellter Ware werden von uns nur angenommen, wenn vorher die Rücksendung bzw. die Rückname mit uns verbindlich vereinbart wurde, wobei wir uns die Berechnung einer den Umständen angemessenen Manipulationsgebühr vorbehalten. Diese beträgt in der Regel 10% des Warenwertes.  Waren die für den Kunden separat bestellt wurden, können in keinem Fall zurückgenommen werden. Bei einer Warenrücksendung innerhalb der Garantiefrist, wo eine berechtigte Beanstandung vorliegt, wird nach unserer Wahl, kostenloser Ersatz geleistet, nachgebessert, oder der berechnete Betrag vergütet. Weitergehende Ansprüche können nicht befriedigt werden. Alle Rücksendungen werden ausnahmslos nur angenommen, wenn diese frachtfrei angeliefert werden. Bei Vorliegen eines durch uns festgestellten oder bestätigten Garantiefalles erhalten Sie einen entsprechenden Frachtkostenersatz.

Gewährleistung, Mängelrügen:
Mängelrügen hat der Käufer innerhalb von 10 Werktagen nach Erhalt der Ware bei uns schriftlich geltend zu machen. Rügen werden nur berücksichtigt, wenn sich die Ware noch im Zustand der Anlieferung befindet und keine Fremdeingriffe vorgenommen wurden. Von uns als mangelhaft anerkannte Ware kann von uns ganz oder teilweise ersetzt, von uns oder unserem Vorlieferanten mit einer angemessenen Frist, nachgebessert werden. Wir haften nur für Material und Fertigungsfehler, weitergehende Ansprüche oder Ersatz von Folgeschäden des Käufers sind ausgeschlossen. Wir haften grundsätzlich nicht für unsachgemäße Behandlung oder Verwendung unserer Produkte. Auch eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Unsere Produkt-, Anleitungs-, und Merkblätter, sowie sonstige technische Auskünfte entsprechen unserem besten Wissen, jedoch kann eine Verbindlichkeit für die bei der Anwendung unserer Produkte zu erzielenden Ergebnisse daraus nicht abgeleitet werden. Mängel eines Teiles unserer Lieferung können nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung führen. Gegenüber Kaufleuten verjähren Mängelansprüche mit Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 6 Monaten. Gegenüber Nicht-Kaufleuten gelten die gesetzlichen Fristen.

Transportschäden, Fehlmengen:
Transportschäden oder Fehlmengen können nur anerkannt werden, wenn bei äußerlich erkennbaren Schäden (z.B.: schon bei beschädigter Verpackung), unvorzüglich bei Annahme/Ablieferung des Gutes, dieser Schaden auf der beim Ablieferer verbleibenden Kopie vermerkt wird bzw. bei anderen Schäden oder Fehlmengen uns dies unverzüglich, spätestes innerhalb von 5 Werktagen ab Datum der Warenübernahme bei uns eingehend, gemeldet wird. Die Einhaltung dieser Bedingung ist maßgebend für einen eventuellen Schadenersatzanspruch, da wir selbst nur bei Einhaltung der vorgeschriebenen Frist die Möglichkeit haben, den Ablieferer der Ware (Post, Spediteur etc.) haftbar zu halten. Bei Nichtbeachtung dieser Bedingung müssen wir einen möglichen Schadenersatz ablehnen.
Kataloge: Die Abbildungen in unseren Katalogen und Prospekten sind hinsichtlich einzelner Details nicht verbindlich. Lieferantenbedingte Ausführungsänderungen sowie technische Änderungen und Irrtum bleibt vorbehalten. Ein Nachdruck unserer Bilder und Marken Bezeichnungen ist nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung gestattet !!!

Individuelle Reparaturen:
Bei individuellen Reparaturen können wegen der unterschiedlichen Reparaturfordernisse keine Vorwegpreiskünfte gegeben werden. Das Boot muss zuerst genau geprüft und danach ein Reparatur-Kostenvoranschlag erstellt werden. Der Kostenvoranschlag erfolgt schriftlich und bezieht sich auf Arbeiten, die bei der Eingangskontrolle sichtbar sind. Erst wenn diesem schriftlich zugestimmt wird erfolgt die Reparatur. Falls dann keine Reparatur gewünscht wird, werden für Überprüfung, Reparaturkalkulation und Korrespondenz € 25,- (inkl. Mwst.) berechnet.

Reparaturdauer:
Die Reparaturdauer muss individuell vereinbart werden. Sie verkürzen die Dauer, wenn sie nach dem Kostenvoranschlag rasch bescheid geben.
Wichtig
Es kann vorkommen, dass erst nach kleben eines grösseren Loches, weitere kleine Luftaustritte festgestellt werden. Wenn diese im Erstangebot nicht enthalten waren, erhalten sie eine Information bzw. ein Nachtragsangebot.
Anlieferung- Abholung:
Reparaturen können per Versand an- +rückgeliefert oder persönlich gebracht oder abgeholt werden. Versand: Bitte rufen Sie uns vor einem Reparaturversand kurz an. wir sagen Ihnen, wie der Versand am besten (Kosten + Versanddauer) erfolgen soll. Eventuell organisieren wir die Abholung und den Rücktransport. Persönliche Zustellung/Abholung: Bitte Öffnungszeiten beachten! Telefonische Voranmeldung notwendig!

Anmerkung:
Sehr geehrter Kunde! Wir bitten Sie, zur Reparatur, Service, usw. übergebene Boote und Motoren spätestens eine Woche nach Fertigstellung bzw. nach Verständigung abzuholen. Da wir leider keine Möglichkeit haben, die Boote auf unseren Firmengelände unterzubringen, müssen wir diese gegen Entgelt anderwärtig einlagern und werden diese Kosten dem Kunden weiterverrechnen.

Zum Anfang